Scrum

Scrum ist eine der populärsten agilen Methoden, die sich auf die iterative und inkrementelle Entwicklung von Produkten (z.B. Software) konzentriert und Produkte in kurzen, zeitlich begrenzten Iterationen liefert. Jede Iteration beginnt nach einem Planungsspiel und endet mit einer Demo und einer Retrospektive.

Verwandte Methoden und Techniken zu Scrum

  • Scrum Timeboxing

    1. Scrum Timeboxing

    Einige Beispiele für Scrum-Timeboxen, die in agilen Scrum-Teams beobachtet werden, sind:

    Iterationen und Sprints - 1 bis 4 Wochen
    Sprint-Planung - 2-8 Stunden
    Tägliche Standup-Meetings - 15 Minuten
    Sprint-Überprüfung - 1-4 Stunden
    Rückblickend - 45 Min.-3 Stunden

  • Säulen von Scrum

    2. Säulen von Scrum

    Die Scrum-Methodik basiert auf drei Säulen:

    1. Transparenz
    2. Inspektion
    3. Anpassung
  • Scrum-Rollen

    3. Scrum-Rollen

    In Scrum gibt es drei Hauptrollen, nämlich:

    • Produktverantwortlicher
    • Scrum-Meister
    • Entwicklungsteam
  • Scrum-Zeremonien

    4. Scrum-Zeremonien

    Scrum hat vier Sitzungen, an denen alle Mitglieder des Scrum-Teams teilnehmen.

    • Sprint-Planung
    • Tägliches Scrum Meeting
    • Sprint Rückblick
    • Rückblick auf den Sprint
  • Scrum-Artefakte

    5. Scrum-Artefakte

    Innerhalb des Scrum-Teams gibt es eine Reihe von Leistungen, die von verschiedenen Rollen erbracht werden.

    • Produkt-Backlog: Das Product Backlog ist eine Liste von Anforderungen, die in der Regel vom Product Owner verwaltet und auf der Grundlage von Faktoren wie Geschäftswert, Risiko, Abhängigkeiten und erforderlichen Lieferterminen in eine Reihenfolge gebracht werden.
    • Sprint Backlog: In Sprint-Planungsmeetings werden die Elemente im Product Backlog nach ihrer geschätzten Größe oder Komplexität priorisiert und in zeitlich begrenzte Sprints unterteilt. Diese Liste wird als "Sprint Backlog" bezeichnet.
    • Definition von erledigt: Das Team sollte sich darauf einigen, wie Elemente im Backlog als abgeschlossen markiert werden.
    • Produkt-Inkrement: Jede Iteration erzeugt ein Produktinkrement, das in ein bestehendes Produkt integriert wird oder darauf aufbaut. Es muss die vom Product Owner festgelegten Akzeptanzkriterien erfüllen, der Definition des Teams von "fertig" entsprechen und von ausreichend hoher Qualität sein, um an die Benutzer ausgeliefert zu werden.
    • Burndown-Diagramme: Das Burndown-Chart zeigt den Fortschritt des Teams in Richtung des definierten Ziels, ausgedrückt in der Anzahl der verbleibenden Story-Punkte im aktuellen Sprint.
  • Scrum skalieren

    6. Scrum skalieren

    Die optimale Größe eines Scrum-Teams beträgt 7±2 Mitglieder. Bei großen und komplexen Projekten muss das Team jedoch skalierbar sein.
    Scrum-of-Scrums ist ein Skalierbarkeitsansatz, der Skalierbarkeit durch ein Team von Teams ermöglicht. Er folgt dem gleichen Format wie das tägliche Stand-up. Allerdings wird die Lösung der Abhängigkeiten zwischen den Lieferteams sehr komplex und stellt eine große Herausforderung dar. Skalierung von Micro Agile (SMART) ist ein in der Schweiz entwickeltes Skalierbarkeitskonzept, das diese Herausforderungen angeht. SMART löst das Problem der agilen Planung mit mehreren Teams, organisiert automatisch die Abhängigkeitenund beseitigt den späten und langwierigen agilen Plan für große Räumes.